Actionpainting

Action Painting - Ein Projekt des Tiroler Kulturservice

 

P3120002_1Gut gelaunt ließ der Referent Jörg Sommer am 12. März 2014 die SchülerInnen an seinem Wissen über das Action Painting teilhaben. Diese Malerei ist auf Jackson Pollock zurückzuführen. Er war es, der mit seinem ganzen Körper in das Mal-Geschehen hineingegangen ist und so seinen Gefühlen freien Lauf ließ. Mit all seinen Sinnen entwickelte er gute Gefühle, die wunderbare Zufallsbilder entstehen ließen. 

Da Jörg Sommer voller Begeisterung vom Action Painting erzählte, sprang der Funke, diese Malweise nachzuempfinden, blitzartig auf die SchülerInnen über. Der Boden des Klassenzimmers wurde mit einem Nylonschutz abgeklebt, dann erhielten alle ein großes Stück Papier und unterschiedlichste Malwerkzeuge wie zum Beispiel Farben, Pinsel aller Art, Schwämmchen und Spachteln. Mit den FarbeP3120007_1n Grün und Rot und dem Auftrag, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und abstrakt - das heißt gegenstandlos - zu malen, wurde gestartet. Kaum war die Farbmenge verarbeitet holten sich die SchülerInnen Nachschub nach freier Wahl. Da wurde gestrichen, gespritzt, gedruckt, gerollt und darüber gewischt. Bis zum Schluss entstanden großartige Kunstwerke, die nur noch darauf warten, gerahmt zu werden.

Dieser Workshop war für die SchülerInnen eine willkommene und spannende Abwechslung.

 

Marlies Hornsteiner & Josef Blasinger

 

Bildgalerie

 P3120012_1 P3120019_1P3120052_1

P3120051_1 P3120054_1 P3120055_1

 

Kontakt

Heilstättenschule Innsbruck Heilstättenschule Innsbruck
Anichstraße 35
A-6020 Innsbruck
Österreich


Heilstättenschule Innsbruck
Anichstraße 35
6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 504-22484 direktion@heilstaettenschule.tsn.at