Sonnenblumen

Projektbericht - "Sommer, Sonne, Sonnenblumen"

Projektbeschreibung

Sonnenblume2

Ein Projekt der NMS- Klasse der Heilstättenschule Innsbruck.

Eine Schülerin berichtet:
Bevor wir Anfang Mai mit dem Pflanzen der Sonnenblumen begonnen haben, gestalteten wir weiße Blumentöpfe aus Keramik mit Serviettentechnik.  Wir mussten sehr vorsichtig und genau arbeiten, da die Servietten leicht reißen, aber trotzdem war das für mich eine tolle Erfahrung. Anschließend haben wir die Sonnenblumensamen eingesetzt. Wir wurden ziemlich „dreckig“, doch es hat mir sehr gut gefallen. Nun stellten wir die Töpfe auf das „Fensterbankl“,  damit die Sonnenblumen genug Licht bekommen. Ich hatte drei Sonnenblumenkerne in einen Topf gesetzt und alle sind schlussendlich am gleichen Tag aufgegangen. In der Zeit, in der wir auf die Sonnenblumen warteten, gestalteten wir ein Plakat und informierten uns über Sonnenblumen im Internet und in Gartenzeitschriften. Ich gieße meine Sonnenblumen ein oder zweimal in der Woche. Sie sind schon ziemlich groß. Zwei musste ich sogar umsetzen, damit sie noch größer werden
können. Jetzt warte ich schon gespannt auf die erste Sonnenblume1Blüte.

Sonnenblume3Die Schülerinnen und Schüler dürfen ihre Sonnenblumen mit nach Hause nehmen, oder auch im Garten der Klinik einsetzen.



                                                                                         

 

 

Kontakt

Heilstättenschule Innsbruck Heilstättenschule Innsbruck
Anichstraße 35
A-6020 Innsbruck
Österreich


Heilstättenschule Innsbruck
Anichstraße 35
6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 504-22484 direktion@heilstaettenschule.tsn.at